Übersicht

Welchen Metalldetektor kaufen?

Sie möchten einen Metalldetektor kaufen aber wissen nicht, worauf Sie achten müssen? Sie möchten sich auf eine abenteuerliche Schatzsuche begeben? Möchten im Urlaub am Strand nach Münzen sondeln? Oder hat Mutti mal wieder ihren Ring verloren? Hier finden Sie Informationen um den besten, für Sie passenden Metalldetektor zu ermitteln. 

Vergleiche
Bei den vorgestellten Detektoren ist für jeden Anwendungsbereich und für jeden Geldbeutel etwas dabei.

 1234
Modell
Testergebnis9/108/107.5/107.1/10
Bewertung von
Amazon Kunden
Tonunterscheidungdrei Stufendrei Stufennur per Lautstärkenur per Lautstärke
Filtermöglichkeitja, gezieltja, gezieltja, indirektnein
Gewicht2000g1900g1100g1100g
Preis
zum Berichtzum Berichtzum Berichtzum Bericht

Zubehör
Außer einem Detektor benötigt man auch das ein oder andere Zubehör. Vieles ist optional oder man hat es bereits im Haushalt. Ein Spaten gehört unbedingt zur Ausrüstung ebenso wie ein Behälter für die Funde.

Wie funktioniert ein Metalldetektor?
Der Detektor verfügt am vorderen Ende über eine Spule, in welcher ein Wechselstrom ein Magnetfeld erzeugt. Wird dieses Magnetfeld durch metallische Gegenstände im Umkreis beeinflusst, signalisiert der Detektor dies. Die Ausgabe erfolgt entweder akustisch über eingebaute Lautsprecher oder Kopfhörer, oder optisch im digitalen Display oder mittels eines Zeigerausschlages erfolgen.

 Metalldetektor kaufen

Welchen Metalldetektor kaufen?
Viele Faktoren spielen bei der Kaufentscheidung des richtigen Metalldetektors eine Rolle. Sehr Wichtig ist zunächst die Suchtiefe. Sie gibt an, ich welcher Tiefe ein Objekt vom Detektor noch wahrgenommen wird. Hierbei werben manche Hersteller mit utopischen Werten, welche in der Praxis nicht zu erreichen sind. Hierbei ist natürlich auch die Größe des Gegenstands entscheidend. Je größer dessen Oberfläche desto höher die Fundwahrscheinlichkeit.

Wird das Gerät nur einmal im Jahr (z.B. im Urlaub am Strand) genutzt, oder ist es sehr oft im Einsatz? Wie intensiv möchten Sie das Hobby betreiben? Schließlich gibt es Profigeräte jenseits der 3.000 Euro. Aber um diese soll es hier nicht gehen.

Egal wo, wann und was Sie auch suchen, machen Sie sich stets klar, dass auch das Glück eine große Rolle spielt. Natürlich können Sie mit Einstellungen am Detektor und Erfahrungen eher unterscheiden, ob es sich lohnt ein Loch auszuheben, als dies ein Anfänger könnte. Aber der Glücksfaktor ist nicht zu unterschätzen.

Viel Spaß auf dieser Seite. In diesem Sinne allzeit gut Fund!