BOUNTY HUNTER ENTDECKUNG 1100

Bounty Hunter Entdeckung 1100

Der Bounty Hunter Entdeckung (Discovery) 1100 lässt sich für den Transport in drei Teile zerlegen und ist blitzschnell wieder montiert. In der Verpackung befindet sich außerdem eine mehrsprachige Anleitung (u.a. in deutscher Sprache). Nach der schnelle Montage und dem Einleger zweier 9-Volt Blöcke (nicht im Lieferumfang enthalten) ist das Gerät bereits einsatzbereit. Beim Entdeckung 1100 setzt der Hersteller voll auf Einsteigerfreundlichkeit. Der Detektor liefert ohne Einstellungen sofort Ergebnisse. Mit den Pfeiltasten auf der rechten Seite der Anzeige lässt sich die Empfindlichkeit stufenweiße einstellen.

Bounty Hunter Entdeckung 1100

Das Gerät signalisiert metallische Objekte mit drei unterschiedlichen Tönen und mit einer Anzeige im Display in folgenden Kategorien:

  • Silber/Kupfer: diese Anzeige sollte vorrangig Münzen signalisieren
  • Mid Range: u.a. Schmuck und Münzen
  • Iron: diverse Eisenteile wie Nägel, Schrauben usw.

Natürlich sind die Anzeigen kein Garant für einen Fund der jeweiligen Kategorie, so kann sich hinter der Silber/Kupfer-Anzeige auch ein Dosenverschluss verbergen.

In der rechten unteren Ecke des LCD – Displays erscheint ein Symbol, wenn der Zustand der Batterien schwach wird. Mit der „Mode-Taste“ lassen sich gezielt die oben genannten Kategorien herausfiltern was die „Müll-Quote“ deutlich verringert.

Bounty Hunter Entdeckung 1100

Die Länge des Gerätes ist in mehrere
n Stufen einstellbar, damit ist der Detektor für sowohl für Kinder als auch große Menschen geeignet. Der Griff sowie die Armschale sind gepolstert und die Verarbeitung und Materialien wirken wertig. Auch bei längeren Sondengängen macht der Bounty Hunter Entdeckung 1100 einen guten Eindruck, und lässt dank seiner nur 1100Gramm für geübte Schatzsucher keine Ermüdung aufkommen. Ebenso wie alle Detektoren im Testfeld, verfügt auch der 1100er aus dem Hause Bounty Hunter, über einen Kopfhöreranschluss. Die Vorteile beim Benutzen eines solchen Kopfhörers (link) sind u.a. das ausblenden von Umgebungsgeräuschen, ein deutlicheres Signal sowie die Schonung der Batterielebensdauer.

Fazit
Der Bounty Hunter Entdeckung 1100 bietet alle Funktionen die der Seben Deep Target noch so schmerzlich vermissen lässt. So lassen sich die Funde dank 3-Ton-Rückmeldung in verschieden Kategorien einteilen. Die Tiefenanzeige gibt Aufschluss über das zu grabende Loch. Die fünfjährige Garantie zeugt von guter Verarbeitung, und einem Hersteller, der völlig von der Qualität seines  Produktes überzeugt ist. Leider verfügt der Detektor über keinen echten „Pinpoint“-Modus“.

Bounty Hunter Entdeckung 1100

Bounty Hunter Entdeckung 1100
8

Verarbeitung

8/10

    Handling

    8/10

      Suchtiefe

      8/10

        Einstellungsmöglichkeiten

        8/10

          Preis/Leistung

          8/10

            Pros

            • • drei Stufen Tonunterscheidung
            • • Tiefenanzeige
            • • LCD-Anzeige
            • • Ausblendfunktion
            • • 5 Jahre Garantie

            Cons

            • • kein „Pinpoint“-Modus
            • • Lautstärke nicht regulierbar